Ich bin

Freundlichkeit verweigernd wird gesprochen,
Worte werden erst gegeben, dann gebrochen,
Vom Eigennutz geführt wird alles
glatt und sauber hingedacht,
Kein Unterschied mit „wahr“ und „ist mir wichtig“
mehr gemacht.

Wer bin ich denn!!!

Komm‘ ich denn ohne Dich zu irgend einem Sinn?
Ist es wirklich nur mein kleiner, selbstgezog’ner Kreis,
in dem ich bin?
Du bist die Luft, mein Athem, mein Gebet,
Ich bin: mit Dir gemeinsam nur, vom Leben
liebevoll umweht.

*

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s