Pas de deux

Toi1

Toi, toi, toi für diesen Ort,

Ob Frau, ob Mann:

Hier wird’s zum Sport,

Wohl dem, der zielen kann!!

*

23 Gedanken zu “Pas de deux

  1. … krawummend lande ich hier! Aber die Herzhäuschen habe ich nicht dabei umgeschupst, die lagen schon so, ich schwöre!
    Ich bin ja festivalkatastrophalfäkalerprobt, aber wenn solche Zustände unsere Städte erobern, weia! Und mein Kopfkino, wenn ich das jetzt teilen würde… neenee, es ist ja Mittagsbrotzeit.
    Mohnjoghurtmümmelnde Grüße, Ihre Käthe, wohlgesonnen.

    1. Mohnjoghurt? Sowas gibt es? Sie sind aber auch mit allen Joghurts gewaschen, Verehrteste, und Sie meinen also, tanzende Klos seien keine wirkliche Option für die Großstadt? Und ich fand sie so nett …. aber vielleicht haben Sie recht, der Gleichgewichtssinn des Großstädters ist eh meist schon degeneriert.
      Kürbiskartoffellauchmöhrchenselleriesüppchen löffelnde Grüße,
      ihr Michael, luftbenommen.

      1. Kürbiskartoffellauchmöhrchenselleriesüppchen? Wo ist mein großer Löffel? Ich täte auch vom Joghurt abgeben, wenn er nicht schon aufgeschleckt. Almighurt macht solche Experimente und da ich nicht nur mond-, sondern auch mohnsüchtig bin, kaufe ich solchen Kwatsch natürlich.
        Haben Sie schon mal tanzende Dixies gesehen, mein Lieber? Ein Heidenspaß bei manchem Krachmusikkefestival. Nur nicht für den, der drinnen ist… So, jetzt habenSe ein Kopfkinoproblem, fürchte ich. Ich hinterlege als Gegenentwurf die Vorstellung des badenden Rotkehlchens, das ich bei Frau Maribey beschrub.
        Herzlichst, die Ihre.

  2. Ich übe mich seit dem ersten Sehen gedanklich an ganz unterschiedlichen Verrenkungen … Eine Nutzungshürde würde sich schon für mich auftun. Danke für mein Lächeln dabei. Herzlichen Gruss. Melanie

      1. Hab mal kurz nachgelesen. Lambada beherrsche ich nicht, Kopfstand kann ich noch, aber was/wie dann weiter? Mehr Herausforderung kann ich mir gerade auch nicht vorstellen. Lachende Grüße.

    1. Da haben wir den Pragmatiker, der in umgekippten Klohäuschen nur umgekippte Klohäuschen sieht! Danke, lieber Mirso, dass du uns auf den Boden der Tatsachen zurückholst, ich kriege auch schon langsam Nackenschmerzen vom langen Auf-dem-Kopf-Stehen. Jawoll: Scheiß drauf!
      🙂
      W. ( = M., immer noch kopfunter!)

  3. Also, ich habe 2 Theorien:

    a) Nachdem bei beiden „Häuschen“ die Türen klemmen, müssen, um einmal wieder richtig lüften zu können, diese auf die Seite gelegt werden, da sich die Notlüftungsklappen im Boden befinden.

    b) Nach einer obligatorischen Grundreinigung soll das Wischwasser zügig seitlich abfließen können, deswegen die Schräglage..

    😉

    1. Ich sehe schon, hochwertgeschätzter Herr owl, mit Ihnen habe ich endlich einen wahren Fachmann unter den Kommentatoren, die das Mysterium der „Klos aus Pisa ( 1 s!!) aufzulösen in der Lage sind. Bei Vorschlag a) würde ich für den Erleichterungsbedürftigen und bei b) für das Reinigungspersonal allerdings hoffen, dass sie die Lokalität rechtzeitig verlassen konnten.
      Ihnen einen herzlichen Dank für die Expertise,
      hochachtungsvoll
      Die Verwaltung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s