Denk‘ an Dich

Für Hans-Jürgen

Gedanken können fliegen,
Entbinden sich der Zeit,
Die Schwerkraft zu besiegen,
Und ihre Schwingen weit …

… Sie steigen auf in dem, der denkt,
Zu finden den Bedachten,
Als stete Mitte uns geschenkt,
Von jenseits dessen, was wir machten.

Wer denkt, er dächte sie alleine,
Der kennt ihr Wesen nicht,
Und gibt dem Leichten, das ich meine,
Der Sorge Schwergewicht.

Gedanken können fliegen,
Von mir zu dir;
In Dessen Hand sie ewig liegen,
Ist mit uns hier.

*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s