Erinnerung

Wo ist der Ort, an dem ich sah,
Dass alles gut, so, wie es ist?
Wo jeder Schmerz geheilt … so nah,
Und doch entglitt er mir und ward vermisst,

Wie unerreichbar fern für eine Zeit …
Und wieder kam der Schmerz, mich zu verhöhnen,
Doch mit ihm auch Gelegenheit,
Mich all dem, was mich je verhöhnt, jetzt zu versöhnen.

Es war die selbe Frage nur von Dir:
Wo sei der Ort, an dem wir längst genesen …
Er war und ist seit aller Zeit in mir:
Wo Du und ich Derselbe sind – und war es anders nie gewesen.

*

4 Gedanken zu “Erinnerung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s